Jul23
0

Kindergartenkinder in Kleingartenanlage

Local

Kindergartenkinder entdecken und erforschen Kleingartenanlage

Lernmöglichkeiten für Kindergartenkinder im Kleingarten

Unter der Leitung des Vorstandes vom Kleingartenverein Behnerkeller e.V. in Regensburg waren an drei Freitagen im Juli Kindergartenkinder zu Besuch.

In Gruppen von 10 – 15 Kindern und unter der Aufsicht der Kindergärtnerinnen konnten die Kleinen viele Neues entdecken.

Zu wissen das Obst und Gemüse nicht im Supermarkt wachsen war für einige der Kleinen eine große Überraschung.

Beim Rundgang durch die Gartenanlage zeigte Elisabeth Geschka die Vorsitzende des Vereins den Kleinen die unterschiedlichen Obstbäume und Beerensträucher.

Gartenbesitzer Alois Baumgartner zeigt den kleinen Besuchern sein Insektenhaus erklärt, was wichtig ist, dass Insekten sich wohlfühlen und wie nützlich unsere heimischen Insekten für den Garten sind.

Kartoffeln, Karotten, Zuccini und viele andre Leckereien wachsen in den Gemüsebeeten erklärt Gartenliebhaberin Geschka auf dem Weg zum nächsten Gartenfreund.

Damit der Spaß nicht zu kurz kommt, gibt es dort auch Schaukeln, eine Rutsche und eine schöne große Wiese zum Laufen und austoben.

Spielerisch sammelten die Kinder auf der Wiese Gänseblümchen und Kräuter, dabei lernten sie, was die wenigsten wissen. Viele der uns bekannten Blüten sehen nicht nur wunderschön aus, man kann sie auch essen.

Zu den schmackhaften Blüten zählen auch die herrlich leuchtenden Rosenblüten sowie die nussig schmeckenden Gänseblümchen, Ringelblume, Kapuzinerkresse, Veilchen u.v.m.

Im Garten von Rainer, der liebevoll Zaubergarten genannt wird, gibt es sehr viel zu entdecken. Mit Figuren, Windrädern, Brunnen und verschiedenen Leuchten großzügig dekoriert, regt der Garten die Fantasie an und verführte die Kleinen in eine Traumwelt.

Die letzte Station in der Anlage ist der Garten von Franz Humml. Die große Hängematte sticht sofort ins Auge und wurde auch gleich in Beschlag genommen.

Bewegung an der frischen Luft macht bekanntlich hungrig. Zur Brotzeit gib es eine leckere Blütenbutter und Kräuterquark, die alle Kinder zusammen selbst herstellen. Einige Kinder zupften die Blütenblätter ab, während andere die Kräuter klein schneiden und zu guter Letzt alles mit der Butter vermengen und ihr dadurch eine besondere Geschmacksnote verleihen.

Die Kinder konnten viele Eindrücke sammeln, hatten großen Spaß und freuen sich darauf im Herbst wieder kommen zu dürfen. Da geht es dann darum, wie man aus den Früchten selbst Saft macht.

Auch für die Gartenfreunde war der Besuch der Kleinen eine schöne Abwechslung und hat viel Spaß gemacht. Alle sind sich einig, dass auch in Zukunft weitere Kindergartenkinder einen Gartentag bekommen sollen.

Uns würde es freuen, wenn andere Kleingartenvereine die Aktion als Anregung nehmen und vielleicht auch Lust bekommen haben einen Gartentag zu planen.

Für Jugendliche aus den benachbarten Grund- und Mittelschulen wäre ein Gartentag eine besondere naturnahe und lehrreiche Erfahrung.

Weitere Informationen:
KGA Behnerkeller Regesnburg
Asamstrasse
Elisabeth Geschka
Telefon: 0941-9103885
E-Mail: kga@kga-behnerkeller.de
Internet: www.kga-behnerkeller.de

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe lösen: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

WhatsApp chat