Jul10
0

Fotoausstellung „AD LUCEM“ Regensburg

Charity

Update 18.07.2017
Podiumsdiskussion zur Ausstellung „Ad Lucem“ Gewalt gegen Frauen
Die Teilnehmer diskutieren viele interessante Fragen zum Thema

Video Podiumsdiskussion

 

von links
Barbara Arendt
Kriminalhauptkommissarin beim Polizeipräsidium Oberpfalz
Alexandra Lehmann
Krankenschwester, Heilpraktikerin
Ulrike Remlein
Geburtsvorbereiterin und -begleiterin, Sterbebegleiterin, Tantrische und Ayurvedischer Heilkunst
Elisabet Geschka
Veranstalterin und Moderatorin
Marlene Biberacher
Diplom Sozialpädagogin, Traumafachberaterin/Traumapädagogin (DeGPT/ TP)
Markus Stiegler
Sozialpädagoge FH, Schulsozialarbeiter und ehemaliger Streetworker in Ingolstadt

Unsere Fotos für die Fotoausstellung

Update 17.07.2017

Mit der Vernissage am 16.Juli haben wir die Fotoausstellung „AD LUCEM“ Bringt Verborgenes ans Licht, mit dem Thema „Gewalt gegen Frauen“ im Leeren Beutel in Regensburg eröffnet.

Künstlerinnen und Künstler präsentierten teils schockierenden Fotos ihre Interpretation des Themas.
Viele der Gäste waren innerlich berührt und für manchen sensiblen Betrachter waren die Fotos zu schockierend.

Da haben Fotografen und besonders die Visagistin und Maskenbildnerin Elisabeth Schicker ihr Können gezeigt.
Doch die Realität sieht meisten noch viel schlimmer aus, so die Veranstalterin Elisabeth Geschka.

Kontrast zu der „schweren Kost“ kam von der Liedermacherin „Cathy CathaRani“ (Catharina Wenzel), die mit Leichtigkeit und Leidenschaft mit ihrer Harfe und ihren Liedern eine entspannende Atmosphäre schaffte.
Bewegende Texte gelesen von Jutta Fiederer rundeten das Programm ab.

Fotos zur Vernissage am 16.Juli

Charity Fotoausstellung „AD LUCEM“ Bringt Verborgenes ans Licht im Leeren Beutel Regensburg.

Zusammen mit Künstlerinnen und Künstler aus Regensburg und Umgebung zeigen wir von 16. bis 22. Juli im Leeren Beutel in Regensburg in der Charity Fotoausstellung „AD LUCEM“ die individuellen Interpretationen eines Tabuthemas.

Mit der mitreißenden Ausstellung „AD LUCEM“ Bringt Verborgenes ans Licht, wir ein Tabuthema behandelt welches häufig verharmlost oder ganz verschwiegen wird.

AD LUCEM – Eine Ausstellung, die Tabuthemen uneingeschränkt, öffentlich thematisiert. Fotografien von plakativ bis subtil, die den Betrachter zum Hinschauen zwingen. Jedes Foto hat einen Trigger, dieser spricht unbewusst Emotionen beim Betrachter an und löst eine nachhaltige Bewusstseinsveränderung aus.

AD LUCEM – Reflektiert, anspruchsvoll Tabuthemen und macht unverblümt auf Missstände aufmerksam, der Besucher wird mit Situationen konfrontiert, bei denen es wehtut.

AD LUCEM – Eine Ausstellung die bewegt und zum Nachdenken anregt. Durch die freie Assoziation jedes einzelnen Künstlers wird der Betrachter von Foto zu Fotos überrascht und immer von neuem mit dem TABU-Thema konfrontiert. Das wird sehr spannend.

Wir freuen uns auf deinen Besuch!

Veranstaltungsprogramm
Fotoausstellung Ad Lucem 16. – 22. Juli 2017

Sonntag 16. Juli 2017
Vernissage
Beginn: 18:00 Uhr

Mitwirkende:
Liedermacherin „Cathy CathaRani“ (Catharina Wenzel)
Lesung mit Jutta Fiederer, Mensch & Familientherapeutin und Dietrich Schmidt, Heilerziehungspfleger und Leiter des Bewegungsparks „MovinGround“.
Talk und Begegnung mit Fotokünstlerinnen und Fotokünstlern, Fotomodellen und den Veranstaltern.

Montag 17. Juli 2017
Podiumsdiskussion zum Thema
Beginn: 19:00 – 22:00 Uhr

Geladene Gäste:
Alexandra Lehmann und Ulrike Remlein „Das Rote Zelt“, Markus Stiegler SozPäd, Schulsozialarbeiter, Barbara Arendt, Beauftragte d. Polizei Oberpfalz und Marlene Biberacher SozPäd., Traumafachberaterin und Seminarleiterin TIS (Trauma Institut Süddeutschland).
Berührende Texte, gelesen von Jutta Fiederer.
Moderation: Elisabeth Geschka

Mittwoch 19. Juli 2017
Filmvorführung „Das Rote Zelt“
Beginn: 16:00 Uhr ca. 70 Minuten
Frauenabend
Beginn: 18:30 – 21:00 Uhr (ankommen ab 18:00 Uhr)

Gestaltet von Alexandra Lehmann & Ulrike Remlein, „Das Rote Zelt“

Samstag 22. Juli 2017
Finissage „Heilende Lieder“
Beginn: 18:30 Uhr bis 22:00 Uhr

Liedermacher Wivica & Boris Matern gestalten den Abend und begleiten Sie in Erfahrungswelten mit „Heilenden Liedern“ zum Mitsingen.

Veranstalter:
Elisabeth Geschka
Keltenstrasse 5
993186 Kneiting
Deutschland
Telefon: 0941 9103885
E-Mail: elisabeth.geschka@yahoo.de

Veranstaltungsort:
Leerer Beutel
Bertoldstraße 9
93047 Regensburg

Künstlerinnen und Künstler:
Jennifer Gimmler, Kati Holesch, Maria Kaußler, Jennifer Key, Kimberly Koller, Linda Koller, Nadine Kleinlercher, Tinette Laudien, Ramona Ott, Sabine Leipold, Elisabeth Schicker, Michaela Steiml, Sibylle Thuma, Elisabeth Geschka, Fred Geschka, Heino Klemenz, Fritz Malaman, Daniel W. Marks, Ralf Possinger

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (2 votes cast)
Fotoausstellung "AD LUCEM" Regensburg, 10.0 out of 10 based on 2 ratings

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Aufgabe lösen: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.